Hallo bei GRIPS Werke e.V. !

In Zeiten der Kontaktbeschränkungen sind Projekte, in denen sich Kinder und Jugendliche kreativ ausleben können, noch wichtiger als sonst.
Viele GRIPS Werke Projekte gehen nach wie vor größtenteils in digitalen Formaten weiter und können hoffentlich bald mit ganz realen Präsentationen und Publikum gefeiert werden.

 

Die Forscher*innen laden ein zum interaktiven, performativen Spiel!

Willkommen in der Welt der erfüllenden Tätigkeiten, der knackevollen Konten und der einzigartigen Glücksmomente! Hier ist einfach alles möglich und alle können gewinnen. Die einzigen Bedingungen: frische Ideen, Engagement, gutes Zeitmanagement, Flexibilität und ein achtsamer Blick aufs eigene Glückskonto.

Doch was passiert, wenn du immer nur Glück säst und dennoch mehr und mehr Arbeit erntest? Leistest Du zu wenig? Oder leistet die Arbeit nicht, was sie verspricht? Ihr steht vor der Wahl: Entweder ihr arbeitet weiter wie bisher. Oder ihr traut euch anders zu arbeiten.

Premiere ist am Samstag, den 22.05.2021 um 18 Uhr, online auf Gather Town!

Anmeldung hier!

***

Kurz vor der Coronazeit ist der Teaser zum Stück “Geh, fühle!” entstanden. Eine Produktion des Jugendclubs Banda Agita  mit dem Theater RambaZamba. 

Seid dabei und feiert diesen Moment mit uns:

GRIPS Werke e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Angebote kultureller Bildungsarbeit und Theaterpädagogik rund ums GRIPS Theater schafft.
In theaterpädagogischen Projekten der GRIPS Werke e.V. werden Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Multiplikator*innen und Interessierte selbst aktiv und setzen sich spielpraktisch mit ihren Themen auseinander.                                                                                                                                        
*** Nominiert für den BKM-Preis Kulturelle Bildung: »Kunst der Vermittlung – Vermittlung der Kunst« mit “Mensch, Willkommen!” ***