Hallo und herzlich willkommen bei GRIPS Werke e.V. !

 

GRIPS Werke e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Angebote kultureller Bildungsarbeit und Theaterpädagogik rund um das GRIPS Theater schafft.

In theaterpädagogischen Projekten der GRIPS Werke e.V. werden Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Multiplikator*innen und Interessierte selbst aktiv und setzen sich spielpraktisch mit ihren Themen auseinander.

A K T U E L L E S

 

TRAU DICH!     Einladung zur aktuellen Produktion des Jugendclubs Banda Agita

Der Jugendclub Banda Agita probte seit November 2021 bis April 2022 und setzte sich mit Fragen rund ums Thema Kennenlernen auseinander. Wie kann Gemeinschaft aktiv gelebt werden, in einer Zeit des Rückzugs und der Isolation? Wie können wir uns näherkommen und wieder begegnen?

Über verschiedene Kennenlernformate lernt die Banda Agita sich und das Publikum kennen.

TRAU DICH ist eine fulminante Kennenlernshow, mit langsamen und schnellen, aktiven und intimen Begegnungen.

Letzte Aufführungen im GRIPS Podewil:

So. 26.06.22 um 18 Uhr, Di. 28.06.22 um 18 Uhr

Tickets unter: tickets[at]grips-theater.de

 

Kinderclub digital nominiert für den KULTURLICHTER 2021 Publikumspreis

Die GRIPS Werke e.V. sind mit dem Projekt Kinderclub digital – Partizipative Forschungsstreifzüge zwischen Theaterpädagogik und Game Design nominiert für den KULTURLICHTER 2021 Publikumspreis!
Das heißt wir brauchen dringend eure Unterstützung: Bitte geht auf www.kulturlichter-preis.de, stimmt für „Kinderclub digital“ von GRIPS Werke e.V. und leitet den Aufruf dann an möglichst viele Menschen weiter! Danke für euren Support!

 

LEVEL FEAR   Einladung zum KUSS Festival

Das Augmented Reality-Buch LEVEL FEAR wurde in der vergangenen Spielzeit vom Kinderclub Rakete Jetzt! entwickelt und stieß beim Publikum auf großes Interesse. Im März war die Produktion zur 25. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche in Marburg vom 25. März – 02. April 2022 eingeladen.

 

Preise Preise Preise!

 

Die GRIPS Werke Produktionen der Forscher*innen und des Kinderclubs Rakete Jetzt! haben gleich drei Preise und Auszeichnungen gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch zum Dieter Baacke Preis in der Kategorie B „Projekte von und mit Jugendlichen“) für die Forscher*innen und ihr interaktives, performatives Spiel in „Harte Arbeit – Der frühe Vogel kommt ins Schloss“!
Außerdem gratulieren wir den Forscher*innen für den mb21 – Hauptpreis in der Kategorie „Projekte von und mit Jugendlichen“!

 

 

Hier gehts zur Pressemitteilung und zur Laudatio!

 

 

Ausgezeichnet!

Im Rahmen der Sonderausgabe IKARUS 21.0 wurde mit LEVEL FEAR erstmals in der Geschichte des Preises eine partizipative, gemeinsam mit Kindern entwickelte Produktion mit einem IKARUS ausgezeichnet.

Außerdem war LEVEL FEAR für den Fritz Wortelmann-Preis der Stadt Bochum 2021 nominiert und erhielt dort für seine „ganz neue künstlerische Erzählform“, die auf „zukunftsweisende Facetten von Figurentheater“ hinweise, die lobende Anerkennung der Jury.

 

Einladung für den Jugendclub Banda Agita!

Die Produktion Geh, fühle! vom Jugendclub Banda Agita aus der Spielzeit 19/20 wurde zum Tanz-und Theaterfestival Rampenlichter und zum Tanztreffen der Jugend 2021 eingeladen!