KinderTheaterGesellschaft – Jetzt erst Recht!

Für Menschen von 9 bis 13 Jahren

 

Theater und Kinderrechte – Jetzt mitmachen!

Jetzt gerade beraten Politiker*innen in Deutschland darüber, ob die Kinderrechte, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgelegt sind, in das deutsche Grundgesetz kommen sollen.
Wir finden, das ist genau der richtige Zeitpunkt, um Kinder in Berlin zu fragen: Kennt ihr eure Rechte? Werden sie in eurem Kiez eingehalten? Und welche Rechte brauchst du noch?

Der Verein GRIPS Werke und das GRIPS Theater in Berlin beschäftigen sich schon lange mit dem Thema „Kinder und ihre Rechte“. Besonders interessieren uns dabei die Fragen: Wo und wie können Kinder mitbestimmen? In vergangenen Projekten wurden zum Beispiel Kinderrechte im Theater gestärkt, ein KinderTheaterGesetz erlassen und ein KinderTheaterBeirat gegründet. Und auch bei der KinderTheaterGesellschaft haben wir seit 2020 einiges erlebt.

Hast du Lust bei der KinderTheaterGesellschaft mitzumachen? Dann melde dich einfach an unter info@kindertheatergesellschaft.de
Denn auch 2022 soll es weitergehen mit der KinderTheaterKonferenz III! Eine ganze Woche forscht ihr mit den Mitteln des Theaters zu euren Rechten und bringt am Ende eure Statements auf die Bühne – und zwar in 1. Herbstferienwoche vom 24.-28.10.22 im GRIPS Podewil. 

Die Teilnahme an diesem Projekt ist, inklusive Mittagessen, für alle Kinder kostenfrei!

Fotos: Sabine Alex

Die KinderTheaterGesellschaft ist ein Projekt der GRIPS Werke e.V. in Kooperation mit dem GRIPS Theater, der Jugendhilfe der Johannesstift Diakonie, der Pusteblume Grundschule, der Grundschule am Bürgerpark, dem Bezirksamt Mitte von BerlinOUTREACH – Mobile Jugendarbeit Berlin und dem Internationalen Bund. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturprojekte Berlin. Das Projekt läuft über zwei Jahre bis zum Sommer 2022 und wird gefördert von Aktion MenschDer Paritätische Berlin, Kinder in Not-Stiftung.