Jugendklub Banda Agita

Jugendklub Banda Agita

Für Menschen von 15 bis 25 Jahren

Die Banda Agita hat seit ihrer Gründung 2003 jährlich ein abendfüllendes Stück produziert, zwei davon verfilmt sowie weitere Projekte verwirklicht. Dabei setzen sich die Jugendlichen mit ihrer Lebenswelt auseinander und bringen ihre Perspektive in Form einer theatralen Darstellung auf die Bühne. In dieser Saison beschäftigt sich die Banda Agita mit dem Thema Zeit.

Leitung und Regie: Oana Cirpanu

Mehr Informationen über die Banda Agita unter: Banda Agita

AUS.ZEIT.

Lebst du am Puls der Zeit? Erledigst du alles zu seiner Zeit? Schlägst du gern die Zeit tot? Wann kommt deine Zeit?

Zeit ist allgegenwärtig und prägt unser Leben. Wir haben sie als Messband unserer täglichen Abläufe festgelegt und lassen uns von ihr leiten. Und obwohl uns eine Menge technologische Zeitsparhelfer entgegenkommen, finden wir nie genug Zeit.

In dieser Spielzeit widmet sich der Jugendklub Banda Agita dem Thema Zeit. Der rasanten Beschleunigung unseres Lebens wollen wir entgegenwirken. Wir lassen die Zeit des Unmessbaren, der Entschleunigung und der Ineffizienz hochleben und suchen nach ihren Grenzen!

Das Theater ist dabei ein Experimentierraum für Zeitverschiebungen, (neue) Zeitbemessungen, sowie für die Hinterfragung dessen. Was geschieht mit der Zeit, wenn wir einen Tag lang die Handys ausschalten und die Uhren stilllegen? Und was entsteht wenn wir nichts tun, die Zeit verschwenden und sie nicht bewusst gestalten?

Wir lassen uns Zeit, dies alles herauszufinden und werfen dabei die Frage auf, wie wir heute leben wollen.

Uraufführung: 26. April 2019 GRIPS Podewil

Leitung und Regie: Oana Cirpanu

Ein Projekt von GRIPS Werke e.V. gefördert durch Aktion Mensch