Unsere Bühne, fertig, los! – 2018-19

2019

Teilprojekt 2 des KinderTheaterRats
Nach der Intensivphase im Herbst 2018 hatten 15 Kinder aus dem Projekt „Platz für Spielraum!“ die Möglichkeit, die Produktion „Fatti, Kiki, Korna und Valentin“ weiterhin zu begleiten: Sie gründeten den „KinderTheaterRat“. Einmal wöchentlich berieten die teilnehmenden Kinder als Expert*innen für ihre Lebenswirklichkeit von November 2018 bis August 2019 das GRIPS Theater. Sie brachten ihre Erfahrungen und Perspektiven immer wieder in den Produktionsprozess ein.

Nach knapp einem Jahr Arbeit gestaltete der KinderTheaterRat den Abschluss von „Unsere Bühne, fertig los!“. In der Präsentation “Unsere Bühne, fertig aus!” präsentierten die Kinder einen performativen Rückblick auf ihr Jahr am GRIPS Theater und gaben einen Ausblick auf ihre Wünsche für Freiräume in der Stadt und speziell am Theater.

Projektleitung: Philipp Harpain

Das Projekt „Unsere Bühne, fertig, los!“ ist ein Projekt der GRIPS Werke e.V. in Kooperation mit dem GRIPS Theater, dem Evangelischen Johannesstift – Kampagne „Kinder beflügeln“ und den Kulturprojekten Berlin. Das Projekt wurde gefördert durch „Wege ins Theater!“, das Förderprogramm der ASSITEJ im Rahmen von „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung“.


 

2018

Das Projekt war darauf ausgerichtet, Kindern Zugang zu Erfahrungen im Theater zu ermöglichen. Wie in bisherigen Projekten ist es den GRIPS Werken e.V. und den Kooperationspartner*innen ein großes Anliegen, dass Kinder die Institution Theater, aber auch die Themen, die auf die Bühne kommen kennenlernen und als Berater*innen Teil des GRIPS sind. Hierfür begleiteten und bereiten Kinder die Produktion „Fatti, Kiki, Korna und Valentin“ des GRIPS Theaters nicht nur punktuell, sondern über den gesamten Entstehungsprozess. Über das Kennenlernen des Produktionsteams wurde eine intensive Beziehung zum Theater, den darin stattfindenden Prozessen und Mitarbeiter*innen aufgebaut. Das Projekt „Unsere Bühne, fertig los!“ richtete sich an 50 Kinder zwischen 9 und 13 Jahren, die in den Berliner Bezirken Neukölln, Spandau, Mitte und Marzahn-Hellersdorf leben.

Teilprojekt 1: Platz für Spielraum!

In der ersten Herbstferienwoche 2018 fand die Projektwoche „Platz für Spieraum!“ im GRIPS Podewil statt. Die 50 Kinder waren eingeladen, Mitarbeitende des Theaters kennen zu lernen und in vier verschiedenen Workshopgruppen selber Theater zu spielen. Ausgangspunkt für das szenische Spiel waren Szenen aus dem Stückentwurf „Fatti, Kiki, Korna und Valentin“. Die Kinder tauchten in einen Rechercheprozess zum Thema „Freiräume und Abenteuer in der Stadt“ ein, bei dem sie von Theaterpädagog*innen und Mitgliedern des Produktionsteam von „Fatti, Kiki, Korna und Valentin“ angeleitet wurden. Am Ende der Woche konnten die Kinder in Form einer Präsentation ihre Rechercheergebnisse auf die Bühne bringen. Über den Rechercheprozess, das Kennenlernen von Produktionsteam und Mitarbeitenden des Theaters und den Stückbesuch, konnten sich die Kinder zum einen mit der Institution und Kunstform Theater vertraut machen und sich gleichzeitig als Impulsgebende für das Kindertheater erleben.

Projektleitung: Philipp Harpain

Das Projekt „Unsere Bühne, fertig, los!“ ist ein Projekt der GRIPS Werke e.V. in Kooperation mit dem GRIPS Theater, dem Evangelischen Johannesstift – Kampagne „Kinder beflügeln“ und den Kulturprojekten Berlin. Das Projekt wurde gefördert durch „Wege ins Theater!“, das Förderprogramm der ASSITEJ im Rahmen von „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung“.