Speak out loud!

Künstlerische Aktionen für die Stadt

Für Menschen ab 14 Jahren

Speak out loud! ist das Nachfolgeprojekt von Mensch, willkommen!das zu den Preisträgern des Wettbewerbs »Aktiv für Demokratie und Toleranz 2017« zählt und zu den 10 Nominierten des »BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018«.

Aktuell: Digital

Das GRIPS Theater erobert mit Euch zusammen künstlerisch die (digitale) Stadt. Zum ersten Mal treffen wir uns in Online-Workshops um eure Forderungen laut zu machen! Was wollen wir von der Stadt, von unserer Umgebung, von den Menschen, mit denen wir unseren Raum teilen? Ihr habt die Message, wir finden eure Kunstform: Euch erwarten Online-Workshops in HipHop, Video und Kreativem Schreiben, angeleitet von Künstler*innen wie dem Rapper Matondo, Aktivist*innen von Jugendliche Ohne Grenzen und Theaterpädagog*innen des GRIPS Theaters.

Online-Abschlussveranstaltung
Mittwoch, 03.06.2020, ab 17:00 Uhr
(Link zur Zoom-Teilnahme bitte per Mail über sol@grips-theater.de anfordern)

Ihr könnt jetzt noch einsteigen!

Wir treffen uns dabei wahrscheinlich in einem Zoom-Meeting.
Bitte meldet euch unter sol@grips-theater.de bei uns an, damit wir euch den Link und das Passwort geben.
(Zoom könnt ihr als App für Computer und Handy hier herunterladen: https://zoom.us/download)

Bei allen technischen und inhaltlichen Fragen wendet euch gern an uns: sol@grips-theater.de

Wir freuen uns schon sehr auf euch und eure Freund*innen.


 

 

 


Produktionsleitung: Oana Cirpanu, Ulrike Straube
Projektkoordinator: Mohammed Jouni
Musikcoach: Matondo Castlo (Rap)
Videocoach: Yaheb Kübler
Theaterpädagoge: Fabian Schrader
Fotografie: Aline Reinsbach www.AlineReinsbach.com

 

 


Informationen und Anmeldung unter: sol@grips-theater.de

In Kooperation mit 

Gefördert durch

 

 

 

Im Rahmen von »Wildes Palais«