Unsere Bühne, fertig, los!

Das Projekt ist darauf ausgerichtet, Kindern zwischen 9 und 13 Jahren Zugang zu Erfahrungen im Theater zu ermöglichen. Wir führen den Ansatz der direkten Beteiligung der Kinder an Kulturprozessen und die Erfahrungen aus den Kinderkongressen, dem Kindertheaterparlament und dem KinderTheaterBeirat weiter (Theater nur mit uns).  Teilnehmer*innen sind 50 Kinder aus den Berliner Bezirken Neukölln, Spandau, Mitte und Marzahn-Hellersdorf. Sie lernen die Institution Theater mit seinen Mitarbeiter*innen, aber auch die Themen, die auf die Bühne kommen, kennen und werden später als Berater*innen selbst Teil einer GRIPS-Theaterproduktion. Ausgangspunkt ist das neue Stück „Fatti, Kiki, Korna und Valentin“, das von den Kindern über den gesamten Entstehungsprozess aktiv begleitet und beraten wird. Premiere ist am 6. Juni 2019 im GRIPS Theater Berlin. Für die Recherche möchte das Produktionsteam von den Kindern wissen, welche Freiräume Kinder in Berlin heute wahrnehmen und sich davon inspirieren lassen. In den Herbstferien 2018 machten sich die Kinder bereits im ersten Teilprojekt „Platz für Spielraum!“ im GRIPS Podewil. Angeleitet von Theaterpädagog*innen und Mitgliedern des Produktionsteams von „Fatti, Kiki, Korna und Valentin“ recherchierten sie in vier Theater-Spielräumen spielerisch zu Raumfragen:

Was ist ein Freiraum? Ist es ein Raum für alle? Gibt es dort besondere Regeln? Warum sind Freiräume wichtig? Kann Theater Freiräume schaffen? Welche Abenteuer erwarten euch in der Stadt?

“Wir hatten eine sehr aufregende Woche mit spaßigen Spielräumen. Am Freitag wurde die ganze Woche gemeinsam ausgewertet. Außerdem wurde der KinderTheaterRat gewählt, der sich ab jetzt regelmäßig im GRIPS trifft und die Produktion von „Fatti, Kiki, Korna und Valentin“ begleitet.”

Danke an alle Kinder und das Team für so einen schönen „Platz für Spielraum!“

Aktuell trifft sich der KinderTheaterRat regelmäßig einmal wöchentlich, um die Produktion „Fatti, Kiki, Korna und Valentin“ weiterhin zu begleiten und das GRIPS Theater zu beraten. Die Kinder bringen ihre Erfahrungen und Perspektiven immer wieder in den Produktionsprozess mit ein. Nach knapp einem Jahr Arbeit wird der KinderTheaterRat dann den Abschluss von „Unsere Bühne, fertig, los!“ gestalten.

Zur Präsentation “Unsere Bühne, fertig aus!”, voraussichtlich im August 2019, performen die Kinder schließlich ihren Rückblick auf das Jahr am GRIPS Theater und geben einen Ausblick auf ihre Wünsche für Freiräume in der Stadt und speziell am Theater. Projektleitung: Hannah Ehlers

Das Projekt „Unsere Bühne, fertig, los!“ ist ein Projekt von GRIPS Werke e.V. in Kooperation mit dem GRIPS Theater, dem Evangelischen Johnnesstift – Kampagne „Kinder befügeln“ und den Kulturprojekten Berlin. Das Projekt wird gefördert durch „Wege ins Theater!“, das Förderprogramm der ASSITEJ im Rahmen von „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung“.